Creative Hub

Mymic am Creative Business Cup 2021

IMG 20210628 WA0008 web
 —  Event
  • Laure Gremion by Jeanne Martel recadre2
    Laure Gremion
    Co-Founder Mymic

Das Team Mymic erzählt von seinen Erlebnissen an der diesjährigen digitalen Ausgabe des Creative Business Cups, der "Olympiade für Start-ups aus der Kreativwirtschaft".

"Das Mymic-Abenteuer begann im April 2020 mit dem Sieg eines von "Les Designers Français" organisierten Wettbewerbs. Weiter ging es mit einem nächsten Erfolg: wir erhielten die grossartige Unterstützung des Creative Hubs, die uns personalisiertes Coaching und Mentoring ermöglicht, um uns bei der Entwicklung unseres Projektes zu helfen. Im Rahmen dieses Programms qualifizierten wir uns auch für das Schweizer Finale des Creative Business Cups, bei dem Start-ups mit innovativen Unternehmensideen ausgezeichnet werden, und gewannen zu unserer grosser Freude den ersten Platz der Schweizer Vorausscheidung. Dieser Sieg katapultierte uns dann in das Abenteuer des internationalen Finales des Creative Business Cups, bei dem wir die Chance hatten, die Schweiz bei einem internationalen Event zu vertreten.

The Creative Business Cup, a challenge, an adventure!

Um uns auf das Finale des internationalen Creative Business Cups vorzubereiten, wurden wir zur "Creative Business Academy" eingeladen, in der wir die Möglichkeit hatten, in acht Sessions über zwei Wochen verteilt verschiedene Online-Konferenzen und Kurse zu besuchen. Die Referenten waren inspirierend, herausfordernd und ermöglichten uns, unseren Pitch und die Positionierung von Mymic nochmals zu schärfen. Trotz der reichhaltigen Inhalte bedauern wir, dass wir dieses Jahr nicht die Möglichkeit hatten, dieses Angebot von Angesicht zu Angesicht zu erleben. Das hätte uns erlaubt, mehr mit den anderen Teams zu interagieren und so diese Möglichkeit voll auszunutzen.

Gleichzeitig bot uns auch der Creative Hub ein persönliches Pitching-Coaching mit Marco Paniz an. Nach vielen Überarbeitungen und Anpassungen vertraten wir am Montag, den 28. Juni 2021, stolz die Schweiz mit unserem Projekt Mymic mit einem 3-minütigen Pitch, gefolgt von einer 6-minütigen Fragerunde, die von einer Jury – bestehend aus Firmenmanagern und Investoren – geleitet wurde. Trotz unserer Bemühungen hat Mymic das internationale Finale nicht gewonnen. Dennoch war es eine tolle Erfahrung für uns und die Möglichkeit, in einem neuen internationalen Netzwerk zu interagieren und zu wachsen! Das Abenteuer geht weiter und wir können es kaum erwarten, unsere nächste Erfahrung mit euch zu teilen! 

Vielen Dank an den Creative Hub und den Creative Business Cup!"


Nächster Artikel
Jack Oby's abenteuerliche Reisen in die Innenwelt und zurück
JACOBY 0451 web