Creative Hub

Das Swiss Startup Coaching Network: Gemeinsam die Schweizer Start-up Szene fördern!

261119 SSCN 72dpi 2 of 21 web
 —  Event

Am Dienstag hat das Swiss Startup Coaching Network (SSCN) zu seinem ersten Netzwerkanlass eingeladen. Das SSCN, eine Verbindung verschiedener Start-up Förderer aus der ganzen Schweiz, setzt sich für eine schweizweite und enge Kooperation in der Schweizer Start-up Förderszene ein. Der Netzwerkanlass im Impact Hub Bern gab Gelegenheit, sich über die Bedürfnisse und Chancen der Schweizer Start-up Szene auszutauschen.

Das SSCN ist ein 2018 gegründeter schweizerischer Non-Profit-Verein, der Organisationen vereint, die sich für die Unterstützung von Jungunternehmen mit einem innovativen Geschäftsmodell einsetzen und ihnen massgeschneiderte, langfristige und kostenfreie Coachings anbieten. Auch der Creative Hub ist seit diesem Jahr stolzes Mitglied des SSCN. Ziel ist es, durch die enge Zusammenarbeit der verschiedenen Coaching-Netzwerke in der ganzen Schweiz eine optimale Betreuung der Start-ups garantieren zu können und einen idealen Nährboden für diese zu bieten. Die aktuellen Mitgliedorganisationen sind ASEN, Fri Up, GENILEM, genisuisse Zentralschweiz, genisuisse Zürich-Ostschweiz und natürlich der Creative Hub.

Der Netzwerkanlass vom Dienstag war die erste Zusammenkunft dieser Art. Geladen waren die verschiedenen Mitgliederorganisationen und eine interessierte Öffentlichkeit. Der Anlass bot, nebst der Möglichkeit mit den Mitgliederorganisationen in Kontakt zu kommen, spannende Inputs zum Thema Start-up Förderung.

261119 SSCN 72dpi 20 of 21 web text
Prof. Dr. Marc Gruber (EPFL)

Grégory Grin, Präsident des SSCN und Direktor von Fri Up, einem Start-up Förderzentrum im Kanton Freiburg, begrüsste zum Anlass und stellte das SSCN den Teilnehmenden vor. Das Kernstück des Anlasses war die Keynote von Marc Gruber, Professor an der EPFL. Gruber stellte ein von ihm mitentwickeltes Modell vor, das Start-ups helfen soll, die richtigen Märkte für ihre Ideen oder Produkte zu finden. Der sogenannte Market Opportunity Navigator überzeugt durch eine einfache, aber zielführende Anwendungsmöglichkeit und wird mittlerweile sogar vom Lean-Start-up Guru Steve Blank und vielen anderen gepredigt. An Beispielen aus Theorie und Praxis machten sich die Teilnehmenden vertraut mit dem Market Opportunity Navigator. Eine lehrreiche Keynote, die jedem Unternehmer Stoff zum Nachdenken gab. 

Mit einem gemeinsamen Essen und angeregten Diskussionen endete der erste Netzwerkanlass des SSCN. Das SSCN wird auch in Zukunft weitere Netzwerk-Anlässe, Workshops und Bootcamps organisieren. Weitere Infos sind auf der Website des SSCN zu finden: www.swiss-startup-coaching.ch


Nächster Artikel
Gastbeitrag: UNCTAD Expert Meeting & Fachkonferenz der Kreativwirtschaft
Titelbild