Creative Hub

Creative Hub und «Digital Ideation» kooperieren

IMG 4187 web
 —  Event

«Digital Ideation» ist ein Bachelorstudiengang der Hochschule Luzern, dieser verbindet Informatik und Design. Seit 2018 kooperiert Creative Hub mit dem Studiengang «Digital Ideation» und vermittelt Know-How im Modul «Corporate Innovation & Entrepreneurship». Ende September starteten die 18 Studierenden, im brandneuen Campus Zug-Rotkreuz der Hochschule Luzern, in ihr fünftes Semester.

Das Modul «Corporate Innovation & Entrepreneurship» unterstützt Studierende bei der Entwicklung einer fiktiven Geschäfts- oder Innovationsidee und stärkt deren Fähigkeiten als (zukünftige) Design-UnternehmerInnen bzw. deren Fähigkeiten als Schlüsselfiguren in interdisziplinären Innovations-prozessen. Im Bachelor «Digital Ideation» vertiefen sich Studierende entweder im Fokus Informatik oder Design. Beide arbeiten gemeinsam an Projekten auf Themenbereichen wie Web & Mobile, User Experience und Game. Projektbasiertes arbeiten an der Schnittstelle Mensch und Maschine, Design und Informatik, Jetzt und Morgen gehört zur Grundlage des Studiengangs aus welchem künftige Game Designer / Developer/innen, Grafiker, Interaction Designer oder Web Designerinnen / Developer hervorgehen.

Im Modul «Corporate Innovation & Entrepreneurship» holen sich die Studierenden fachliche und praxisnahe Inputs von Expertinnen und Experten aus dem Creative Hub Netzwerk. Die Studierenden setzen sich in Kleingruppen mit sechs thematischen Einheiten auseinander, welche vom Kennenlernen unterschiedlicher Geschäftsmodelle, der Auseinandersetzung mit Marketing-Grundlagen, Medienarbeit und Branding über das Erarbeiten einer Budgetplanung und des Erwerbs buchhalterischer Grundbegriffe bis hin zu Gesellschaftsformen und Recht reichen. Neben der Know-How-Vermittlung sind die Studierenden in den Bereichen Teamarbeit, Selbststudium, Action-Learning, Diskussion und Präsentation gefordert. Anhand der regelmässigen Stand-Up-Meetings werden die eigenen Projektfortschritte aufgezeigt und kritisch hinterfragt. Das Gelernte soll bestenfalls umgehend in den eigenen Projektverlauf integriert werden, diesen beeinflussen oder sogar steuern. Die unterschiedlichen Projektideen, Möglichkeiten und Herangehensweisen werden fortlaufend besprochen. Jedes Projektteam erstellt, eine schriftliche Dokumentation, welche über das Studium hinaus als Leitfaden dienen soll.

IMG 4185 web
Modul «Corporate Innovation & Entrepreneurship»

Die letztjährige Evaluation hat aufgezeigt, dass «Digital Ideation» - Studierende die Zusammenarbeit mit Creative Hub im Modul «Corporate Innovation & Entrepreneurship» zu schätzen wissen und vom grossen Experten Know-How profitieren. Sie schätzten sie die wertvollen, praxisnahen Informationen sowie die verschiedenen Blickwinkel auf Themengebiete wie Medienarbeit, Finanzplanung, Marktanalyse etc. Die Auswahl an Dozierenden – allesamt aus der Praxis – wurde gelobt, bot Abwechslung und weckte im Unterricht Begeisterung und Motivation.

Creative Hub wünscht allen «Digital Ideation» - Studierenden ein spannendes und lernreiches Semester plus eine ganz grosse Portion Elan!


Nächster Artikel
Lift off: Kick-Off Förderprogramm an der Design Biennale Zürich 19
danielfrei creativehub kickoff web