Creative Hub

Anuvad und Varia Instruments an den Genfer Design Days

Bild 1 web
 —  Event

Am letzten Septemberwochenende fanden in Genf die Design Days 2019 statt. Mit von der Partie war auch der Creative Hub, welcher eine Standfläche den unterstützen Projekten zur Verfügung stellte.

Die geförderten Projekte Anuvad und Varia Instruments liessen sich diese Chance nicht nehmen und präsentierten ihr Schaffen an der Messe. Es entstanden spannende Gespräche mit Design-Aficionados aus der ganzen Schweiz. Simon Schär von Varia Instruments: „Auch wenn für uns - wir sind in einem Nischenmarkt tätig - wenige potentielle Kunden an den Design Days anwesend waren, konnten wir doch die „richtigen" Leute treffen und unsere Sichtbarkeit in der Schweizer Designszene verbessern. Auch waren wir natürlich als Repräsentanten des Creative Hub vor Ort und konnten so sicherlich gute Werbung für die Förderplattform und die Förderprogramme machen. Auch wertvoll war der Austausch zwischen Deutschschweiz und Romandie!“

Chhail Khalsa von Anuvad meint: «Die Design Days waren für mich eine der ersten Möglichkeiten, mein Schaffen ausserhalb der akademischen Kreise zu zeigen. Ich konnte von den vielen spannenden Gesprächen, den verschiedenen Networking-Möglichkeiten und dem Feedback von potentiellen Kunden und der Design-Community viel profitieren. Zu sehen, wie positive das Publikum auf meine Produkte reagierte, war eine sehr motivierende Erfahrung!»

Auch andere junge Designer zeigten Interesse am Creative Hub und bekamen von den Repräsentanten Informationen zu dem Projekt.  

In diesem Sinne: Bis zum nächsten Mal!

Verwandte Themen


Nächster Artikel
Creative Hub und «Digital Ideation» kooperieren
IMG 4187 web